Vinaigrette

300 g grüner Spargel, 300 g weißer Spargel, 6 EL Rapsöl, 2 EL Weißweinessig, 1 EL Kerbel, 1 EL Estragon, 1 – 2 TL Honig, Butter, Pfeffer aus der Mühle, Meersalz

Carpaccio

400 g Kalbsfilet, 4 EL Olivenöl

Anrichten

2 EL Pinienkerne, 50 g Parmesan, Pfeffer aus der Mühle, Meersalz

Zubereitung

Vinaigrette
Den grünen Spargel nur im unteren Drittel schälen, den weißen Spargel ganz. Die Enden abschneiden und in feine, schräge Scheiben schneiden. Zwei Esslöffel Traubenkernöl erhitzen und die Spargelscheiben so lange darin andünsten, bis sie bissfest gar sind. Das restliche Traubenkernöl mit Weißweinessig, etwas Butter und Kerbel und Estragon gut verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken und zu den Spargelscheiben geben und unterheben.

Carpaccio
Vier Teller oder eine Anrichteplatte mit Olivenöl bepinseln. Das Kalbsfilet mit einem scharfen Messer oder auf einer Aufschnittmaschine in sehr dünne Scheiben schneiden, dann zwischen Klarsichtfolie legen und hauchdünn plattieren. Die Kalbsscheiben auf Tellern dicht nebeneinander legen und schön verteilen.

Anrichten
Das Kalbs-Carpaccio mit Pfeffer aus der Mühle und Meersalz würzen. Die Pinienkerne in einer ungefetteten Pfanne rösten. Die Spargelvinaigrette auf dem Fleisch verteilen und mit Parmesan und Pinienkernen bestreuen.

Fragen, Hinweise oder Anregungen?

Unterkunft benötigt?

Wenn Sie an unseren Kochschul-Events teilnehmen möchten und hierfür eine Unterkunft suchen, kontaktieren Sie uns!

Nachricht senden

Andere Beiträge